1. Vernissage Künstlerforum Schloss Schwetzingen 2012

Mit großem Erfolg und einer hohen Besucheranzahl endete die erste deutsche Kunstmesse mit dem „emerging artist-Konzept“.

Waren bereits zur Vernissage über 300 geladene Gäste, alle ausstellenden Künstler/innen und Begleiter gekommen, so steigerte sich der Besucherstrom am Samstag und Sonntag auf einige Tausende Kunstinteressierte. Für eine Ausstellung dieses Typs gibt es in Deutschland noch keine Vergleichswerte, dazu noch abseits der großen Kunstmetropolen wie Berlin, Köln, Frankfurt oder München.

Ganz einfach gesagt präsentiert sich auf dieser Messe jeder Künstler selber, ohne zwischengeschaltete Galerien, ohne aufwändige und teure Kojen, dafür mit insgesamt moderaterem Preisniveau. Über das Qualitätsniveau der Künstler (und Werke vor Ort) wacht eine unabhängige Jury, die Organisation und den Katalogdruck übernimmt die Vernissage Mediengruppe, die Räumlichkeiten und Werbung waren möglich dank Sponsoring zweier regionaler Banken. In den USA ist diese Messeform weit verbreitet und etabliert sich neben Galerien, Museen, Auktionshäusern als ein wichtiges Standbeim des Kunsthandels für jüngere Künstler und solche, die nicht in die Raster der Galerien-Kunst passen.

In Schwetzingen wurden 60 Künstler/innen Messestand Schloss Schwetzingen 2012zugelassen, die Bilder, Skulpturen, Fotografien und Schmuck sowie Papierobjekte ausstellten. Neu ist, dass die Trennung der Sparten Angewandte und Bildende Kunst aufgehoben wird, die Sparten ganz gleichberechtigt auftreten.

An meinem Stand präsentierte ich zwölf Werke, davon drei ganz neue erstmals, quasi noch „ofenwarm“. Besonders gut gefällt mir die Abschlußarbeit aus der Serie Beflügelt:

„Beflügelt VI – geborgen“.Beflügelt VI bei Messe Schwetzingen

Wir Künstler/innen hatten in den historischen Sälen oft und viele Gespräche mit interessierten, gebildeten und kaufinteressierten Menschen und es wurden auch ordentliche Verkäufe getätigt. Dank der Berichterstattung in den lokalen Medien waren die meisten aus der Region, immer wieder kamen aber auch weiter gereiste Besucher an meinen Stand.

Toll waren auch die Gespräche zwischen den Künstlerinnen und Künstlern, es gab viele Ideen und Erfahrungen auszutauschen und auch einige Anregungen für künftige Projekte.

Wieder war eine meiner Skulpturen in der Zeitung sehr eindrucksvoll abgebildet, s. hier:
Künstlerforum Artikel in Schwetzinger Zeitung mit Bildern 17-09-2012

Katalogauszug: Vernissage_Künstlermesse_Katalogauszug 2012

Eine tolle Messe mit sehenswerten Werken – auf eine Wiederholung freue ich mich!